loader image

Schalksmühle: Bürgerbeteiligung mal anders

Für den Verkehrs­ent­wick­lungs­plan im sauer­län­di­schen Schalks­mühle wurden die Bürger anders als sonst üblich betei­ligt: Beim Akti­ons­tag “Auto­freies Volme­tal” gab es einen Stand zum Thema. Etwa 150 Inter­es­sierte disku­tier­ten hier mit Exper­ten der Planer­so­cie­tät über den Verkehr und die Zukunft der Mobi­li­tät in Schalks­mühle. Dabei gab es anre­gende Gespräche.

Die sonst stark befah­rene B54 war am Sonn­tag, dem 30. Juni, auf 21 Kilo­me­tern zwischen Schalks­mühle und Mein­erz­ha­gen für den Auto­ver­kehr gesperrt. Bei schöns­tem Wetter zog der Akti­ons­tag insge­samt 15.000 bis 20.000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher an.