Mo - Fr : 09:00 - 18:00
0231 589696-0

Landkreis Bamberg setzt auf Mobilstationen

Der Landkreis Bamberg setzt auf Mobilstationen, die Planersocietät hilft ihm dabei: Der ländliche geprägte Landkreis Bamberg (Oberfranken) möchte die Mobilität seiner Einwohnerinnen und Einwohner sowie seiner Gäste attraktiver und klimafreundlicher gestalten. Dazu soll die Intermodalität – die Verknüpfung verschiedener Verkehrsmitteln – ein wichtiger Baustein sein. Die Mobilstationen sollen Bahn, Bus und Fahrrad besser vernetzen und den Umstieg vom Auto an P+R-Standorten erleichtern.

Hierzu erarbeitet der Landkreis Bamberg gemeinsam mit den Büros Planersocietät und Horschler ein Konzept zur Umsetzung von Mobilstationen im gesamten Landkreis. Dies umfasst neben den Standorten selbst auch ein Rahmenkonzept, um einen einheitlichen Ansatz für Mobilstationen für den gesamten Landkreis zu ermöglichen mit Modulen, Dienstleistungen  und einer Corporate Identity. Das Konzept wird dazu die bestehenden Planungen und Ideen aus den einzelnen Kommunen aufgreifen und in das landkreisweite Umsetzungskonzept Mobilstationen integrieren.