Mo - Fr : 09:00 - 18:00
0231 589696-0

Anschlussmobilität entlang des Projekts Wunderline (Bahnstrecke Bremen – Groningen)

Project Info

Project Description

Anschlussmobilität entlang des Projekts Wunderline (Bahnstrecke Bremen – Groningen)

  • Grundlagen zur Wahrnehmung von Umstiegen
  • Inspirationen für mögliche Qualitätsverbesserungen (quantitativ und qualitativ)
  • Standortanalysen vor Ort für die vier Teilbausteine einer attraktiven Anschlussmobilität (Stadtentwicklung, Verknüpfung Bus, weitere Anschlussmobilität, Aufenthaltsqualität)
  • Handlungsfelder mit Ausarbeitung des individuellen Bedarfs für jeden Bahnhof

 

In ARGE mit Goudappel Coffeng, Deventer

Auftraggeber: Provinz Groningen, Abteilung für Verkehr und Transport

2018