loader image

Bundesverkehrsministerium fördert
Digitalisierungsprojekte

Ob Verkehrsdatenerfassung, digitale Fahrradbox oder die Digitalisierung von Park-and-Ride-Plätzen – die digitale Transformation der Mobilität schreitet voran. Das Bundesministerium für Digitalisierung und Verkehr (BMDV) will jetzt Kommunen unter dem Motto „Besser digital mobil“ bei intelligenten Mobilitätslösungen unterstützen und hat deshalb seine Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ überarbeitet; dazu gibt es einen neuen Förderaufruf

Die Kommunen könnenn jetzt Projektskizzen für Digitalisierungssprojekte einreichen (Umfang: 10 Seiten). Das muss bis Mitte Juli geschehen. 30 Millionen Euro stehen bereit.

Wir unterstützen Städte und Gemeinden gern bei ihren Digitalisierungsprojekten – ganz gleich, ob es nun um Fahrgastinformationen, Bedarfsverkehre (on Demand) oder die intelligente Verknüpfung verschiedener Verkehrsmittel (zum Beispiel mithilfe von Mobilstationen) geht. Melden Sie sich bei uns!

Mehr Informationen zum Förderaufruf finden Sie auch hier.

8. Juni 2022