loader image
Wir denken weiter
Zukunftsideen entwickeln, umsetzen und kommunizieren
Sie stehen vor komplexen Herausforderungen in der aktuellen Stadt- und Verkehrsentwicklung. Ihr Ziel sind zukunftsfähige Konzepte mit den richtigen Antworten für morgen. Sie wünschen sich den übergeordneten Blick auf das Wesentliche von erfahrenen Fachleuten, die die Fragestellung unvoreingenommen angehen. Sie erwarten bei Ihren Partnern breite Praxiserfahrung und einen fundierten wissenschaftlichen Hintergrund.
Die Planersocietät verbindet all diese Aspekte und erarbeitet nachhaltige Konzepte für die Stadt und den Verkehr der Zukunft. Wir haben den Finger am Puls aktueller Entwicklungen. Wir reden nicht nur von integrierter Stadt- und Verkehrsentwicklung, sondern denken und arbeiten genau daran. Anwendungsorientierte Forschung und kommunikationsorientierte Umsetzung gehen bei uns Hand in Hand. Wir engagieren uns in der wissenschaftlichen Lehre und Forschung und arbeiten in Fachverbänden mit. So bringen wir Praxiswissen in die Forschung ein und gewinnen wissenschaftliche Erkenntnisse für unsere Arbeit.
Unser Erfahrungsspektrum aus weit über
1000 erfolgreichen Projekten umfasst
  • integrierte Stadt- und Verkehrsplanung
  • zukunftsfähige Stadt- und Quartiersentwicklung
  • Stadtumbau und Infrastrukturentwicklung
  • Nahversorgung und Nahmobilität
  • ÖPNV-Konzepte
  • Innenstadt- und Freizeitentwicklung
  • angepasste Stadt- und Mobilitätsforschung
  • Moderation und dialogorientierte Planungsprozesse

Mit dem Büro-Lastenrad unterwegs.

Die vier Geschäftsführer (v. l.): Philipp Hölderich, Christian Bexen,  Dr. Michael Frehn und Gernot Steinberg.

Geschäftsführung

Dr. Michael Frehn

Geschäftsführung
Stadtplaner AKNW, Verkehrsplaner SRL

Dr. Michael Frehn ist Gründungsgeschäftsführer der Planersocietät. Er beschäftigt sich vor allem mit strategischen Mobilitätskonzepten. Zu seinen Steckenpferden haben sich inzwischen auch die Themen Fußverkehr und lebenswerte Stadträume entwickelt. Zu seinen Stärken zählt die Moderation auch auseinanderstrebender Interessen. Seine Hündin Lolle ist fester Bestandteil des Bürolebens.

  • Schwerpunkte
  • Verkehrsentwicklungsplanung und integrierte Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilitäts- und Fußverkehrsprojekte
  • Innenstadt- und Innenstadtverkehrskonzepte
  • Öffentlicher Raum, Stadt- und Mobilitätsforschung
  • Vorträge, Moderation, Dialogveranstaltungen

Gernot Steinberg

Geschäftsführung
Diplom-Ingenieur, Raum- und Verkehrsplaner

Gernot Steinberg beschäftigt sich mit regionalen Mobilitätskonzepten. Auch die Themen ÖPNV und Radverkehr sind sein Metier. Seine Stärken beweist er beim Projektmanagement, vor allem, wenn es in einem Projekt viele Verantwortliche und Ansprechpartner:innen gibt. Managementqualitäten beweist Gernot Steinberg auch, wenn es um die Betreuung seiner noch kleinen Tochter geht.
  • Schwerpunkte
  • Regionale Mobilitätskonzepte
  • Radverkehrsförderung und Radschnellverbindungen
  • Öffentlicher Personenverkehr
  • Freizeitmobilität
  • Klimaschutz und Mobilitätsmanagement
  • Dialog und Prozesssteuerung

Christian Bexen

Geschäftsführung
Stadtplaner AKNW, Verkehrsplaner

Christian Bexen ist der Mann für Verkehrsgutachten und standortbezogene Mobilitätskonzepte, er geht also gern ins Detail. Was nicht heißt, dass ihm gesamtstädtische strategische Konzepte fremd sind. Mit seinem Einstieg in die Geschäftsführung hat er Anfang 2020 einen Generationswechsel bei der Planersocietät eingeläutet. Wenn er nicht im Homeoffice arbeitet, fährt Christian Bexen täglich 17 Kilometer mit dem Pedelec von Witten nach Dortmund zur Arbeit.
  • Schwerpunkte
  • Verkehrsgutachten und standortbezogene Mobilitätskonzepte
  • gesamtstädtische strategische Konzepte
  • Quartiers- und Innenstadtverkehrskonzepte
  • Barrierefreie Mobilität
  • Straßenraumentwurf
  • Moderation und Beteiligung

Philipp Hölderich

Geschäftsführung
Stadtplaner AKBW, Verkehrsplaner

Philipp Hölderich ist das neueste Mitglied in der Geschäftsführung. Er hat einst als studentische Hilftskraft angefangen und später den Standort Karlsruhe aufgebaut; seit dem 1. Januar 2023 gehört er der Chefetage der Planersocietät an. Als Allrounder beschäftigt er sich viel mit integrierten Mobilitätskonzepten, mit Fußverkehr und Beteiligungskonzepten; seit ein paar Jahren nimmt zudem das Thema verkehrsberuhigte Ortmitten einen größeren Teil seiner Arbeit ein. Markant ist Philipps Wuschelkopf; ob der nun aber Ergebnis besonders aufwändiger morgendlicher Haarpflege ist oder lässigen Laisser-faires, das bleibt sein Geheimnis.
  • Schwerpunkte
  • Verkehrsberuhigung Ortsmitten
  • Fuß- und Radverkehrsförderung
  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung und Mobilitätskonzepte 
  • Moderation und Beteiligung

Ihre Ansprechpartner*innen

Sebastian Schröder-Dickreuter

Standortleiter Bremen
schroeder@planersocietaet.de

  • Integrierte Verkehrsentwicklungspl. & Mobilitätskonzepte
  • Elektromobilität & alternative Antriebe
  • Carsharing & Multimodalität
  • Quartierskonzepte

Raphael Domin

Fußverkehr
domin@planersocietaet.de

  • Nahmobilität & Fußverkehrskonzepte
  • Kongressvorbereitung & Tagungen
  • Stadt- und Regionalentwicklungsprozesse

Dennis Jaquet

Mobilitätskonzepte & Smart Mobility/Digitalisierung
jaquet@planersocietaet.de

  • Digitalisierung im Verkehr
  • Mobilitätskonzepte
  • Inter- & Multimodalität
  • Klimaschutzteilkonzepte Mobilität

Gregor Korte

ÖPNV & Intermodalität
korte@planersocietaet.de

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte
  • Barrierefreiheit im ÖPNV
  • Inter- und Multimodalität
  • Regionale Mobilitätskonzepte

Pia Lesch

Radverkehr
lesch@planersocietaet.de

  • Radverkehrsplanung & Nahmobilität
  • Klimaschutzteilkonzepte Mobilität
  • Beteiligungsprojekte und Kommunikation/Moderation

Alexander Reichert

Regionale Mobilitätskonzepte & Freizeitmobilität
reichert@planersocietaet.de

  • Integrierte Mobilitätsplanung
  • Strategische
    Verkehrsentwicklungsplanung
  • Regionale Mobilitätskonzepte & Intermodalität
  • Freizeitverkehrskonzepte

Annika Jung

Barrierefreiheit & Schulwegplanung
jung@planersocietaet.de

  • Fußverkehr und Nahmobilitätskonzepte
  • Schulwegplanung
  • Barrierefreiheit
  • Gestaltung des öffentlichen Raums

David Madden

Standortbezogene Mobilitätskonzepte & Reallabore
madden@planersocietaet.de

  • Standortbezogene Mobilitätskonzepte
  • Integrierte Mobilitätsplanung
  • Quartiers- und Nahmobilitätskonzepte
  • Innovative Straßenraumgestaltung
  • Verkehrs- und Stellplatzgutachten

Thomas Mattner

Parkraumkonzepte, Verkehrsmodelle & Lärmaktionspläne
mattner@planersocietaet.de

  • Verkehrsentwicklungsplanung
  • Verkehrsmodelle und -erhebungen
  • Parkraumkonzepte
  • Lärmaktionsplanung

Sophia Middendorf

Mobilitätserhebungen
middendorf@planersocietaet.de

  • Mobilitätserhebungen und Haushaltsbefragungen
  • Softwaregestützte Datenanalyse
  • Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilität

Verena Wagner

Öffentlicher Raum & Aktionspläne Mobilität,
Klima- und Lärmschutz
wagner@planersocietaet.de

  • Gestaltung des öffentlichen Raums
  • Aktionspläne Mobilität, Klima- und Lärmschutz
  • Fußverkehr und Nahmobilitätskonzepte

Pascal Wolff

Verkehrsgutachten & Urbane Logistik
wolff@planersocietaet.de

  • Verkehrsgutachten
  • Urbane Logistikkonzepte
  • Integrierte Verkehrsplanung

Standort Dortmund

Amenda Ahmed

  • Projektassistenz

Rolf Alexander

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte
  • Inter- und Multimodalität

Neele Ashölter

  • Fußverkehrskonzepte
  • Konzepte für den ruhenden Verkehr

Nils Becker

  • Gestaltung des Öffentlichen Raums (StadtRaumCheck)
  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung
  • Nahmobilitätskonzepte

Dennis Böhm

  • Radverkehrsplanung

Max Bopp

  • Projektassistenz

Kevin Bremehr

  • Technik

Christian Doehring

  • Projektassistenz

Walter Erhardt

  • Verkehrsgutachten
  • Mobilitätskonzepte

Dajana Esch

  • Referentin der Geschäftsführung

Markus Grundmann

  • Integrierte Mobilitätskonzepte & Verkehrsentwicklungsplanung
  • Verkehrsmodellierung
  • Parkraumkonzepte
  • Mobilstationen

Kristin Hanna

  • Projektassistenz

Theresa Heitmann

  • Radverkehrskonzepte
  • Fußverkehr
  • Parkraumkonzepte
  • Öffentlicher Raum

Johannes Helmer

  • Standortbezogene Mobilitätskonzepte
  • Verkehrserhebungen und -zählungen

Julia Herzog

  • Verkehrsgutachten
  • Integrierte Verkehrsplanung
  • Verkehrssicherheit

Frederik Heyroth

Projektassistenz

Maren Hinz

  • Verkehrsentwicklungsplanung
  • Nahmobilitätskonzepte
  • Regionale Mobilitätskonzepte

Dennis Jaquet

  • Radverkehr & Radschnellwege
  • Klimaschutzkonzepte
  • Smart Mobility & Digitalisierung im Verkehr

Lisa Klopf

  • ÖPNV- und Erreichbarkeitsplanung
  • Mobilität im ländlichen Raum
  • regionale Mobilitätskonzepte

Gregor Korte

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte
  • Barrierefreiheit im ÖPNV
  • Inter- und Multimodalität
  • regionale Mobilitätskonzepte

Dieter Koßmann

  • Technik

Christian Kuhnert

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte
  • Inter- und Multimodalität

Dirk Lange

  • Integrierte Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilität
  • Verkehrssicherheit

Pia Lesch

  • Radverkehrsplanung & Nahmobilität
  • Klimaschutzteilkonzepte Mobilität
  • Beteiligungsprojekte und Kommunikation/Moderation

Julia Lonsing

Projektassistenz

Marc Lowak

Projektassistenz

David Madden

  • standortbezogene Mobilitätskonzepte
  • integrierte Mobilitätsplanung
  • Quartiers- und Nahmobilitätskonzepte
  • innovative Straßenraumgestaltung
  • Verkehrs- und Stellplatzgutachten

Thomas Mattner

  • Verkehrsentwicklungsplanung
  • Verkehrsmodelle und -erhebungen
  • Parkraumkonzepte
  • Lärmaktionsplanung

Sophia Middendorf

  • Mobilitätserhebungen und Haushaltsbefragungen
  • Softwaregestützte Datenanalyse
  • Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilität

Amina Moschner

Projektassistenz

Moritz Müller

  • Integrierte Mobilitätskonzepte
  • Nahmobilität

Tobias Pflugrad

  • Projektassistenz

Johannes Pickert

  • Radverkehrsplanung und Nahmobilität
  • Beteiligungsprojekte und Kommunikation/Moderation
  • Straßen- und Knotenpunktentwürfe

Svenja Raschke

  • Projektassistenz

Lorenz Redicker

  • Projektkommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Lektorat

Florian Rehmstedt

  • Regionale Mobilitätskonzepte
  • Integrierte Mobilitätsplanung
  • Freizeitmobilitätskonzepte

Alexander Reichert

  • Mobilitätserhebungen
  • Integrierte Mobilitätsplanung
  • Strategische
    Verkehrsentwicklungsplanung
  •  

Alexander Ricciardi

  • Straßenraumentwurf
  • Verkehrsgutachten
  • Quartiersmobilitätskonzepte

 

Tim Oliver Riemann

  • Projektassistenz

Niklas Rischbieter

  • Nahmobilität
  • Fuß- und Radverkehr
  • Öffentlicher Raum
  • Innenstadtverkehrskonzepte

 

Heike Rose

  • Teamassistentin
  • Büro- und Projektmanagement
  • Personalmanagement
  • Veranstaltungsorganisation

Saskia Säuberlich

Projektassistenz

Nina Schmittmann

Projektassistenz

Lisa Schmitz

  • Integrierte Mobilitätskonzepte und Verkehrsentwicklungsplanung

 

Harriet Schröder

  • Mobilitätserhebungen und Haushaltsbefragungen
  • Softwaregestützte Datenanalyse

Christopher Stiller

  • Verkehrsentwicklungsplanung

Tim Stratmann

Projektassistenz

Christof Tielker

  • Integrierte Mobilitätskonzepte & Verkehrsentwicklungsplanung
  • Kommunale Stellplatzsatzungen
  • Verkehrsgutachten

Hannes van der Heyden

  • Radverkehrskonzepte
  • Mobilitätskonzepte

Patrick Voss

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte

Sabrina Wörmann

  • Radverkehrskonzepte
  • Radvorrangrouten

Lara Wohland

  • Radverkehrsplanung
  • Straßen- und Knotenpunktentwürfe
  • Fußverkehrskonzepte

Pascal Wolff

  • Integrierte Verkehrsplanung
  • Verkehrsgutachten
  • Urbane Logistikkonzepte

Standort Bremen

Sebastian Schröder-Dickreuter

  • Standortleiter Bremen
  • Integrierte Verkehrsentwicklungspl. & Mobilitätskonzepte
  • Elektromobilität & alternative Antriebe
  • Carsharing & Multimodalität

Carola Baier

  • Verkehrsentwicklungsplanung
  • integrierte Mobilitätskonzepte

Ilka Bürling

  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung
  • Nahmobilität und Radverkehrsförderung
  • Beteiligungskonzepte und Kommunikation

Niklas Engelhardt

  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung
  • Radverkehrsplanung
  • Nahmobilität

Marlene Faber

  • Verkehrsentwicklungsplanung
  • Integrierte Mobilitätskonzepte

Carlotta Fenudi

  • Projektassistenz

Nathalie Rehbaum

  • Projektassistenz

Laura Thüning

  • Radverkehrsplanung
  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung

Christina von Bergner

  • KielRegion Ostuferverkehrskonzept

Standort Karlsruhe

Philipp Hölderich

  • Standortleiter Karlsruhe
  • Fuß- und Radverkehrsförderung
  • Integrierte Verkehrsentwicklungspl. & Mobilitätskonzepte
  • Ortsmitten-Check
  • Moderation und Beteiligung

Raphael Domin

  • Nahmobilität & Fußverkehrskonzepte
  • Kongressvorbereitung & Tagungen
  • Stadt- und Regionalentwicklungsprozesse

Jule Engelmann

  • Nahmobilität & Fußverkehrskonzepte

Jan Hauenstein

  • Fußverkehr und Nahmobilitätskonzepte

Lea Heinrich

  • Projektassistenz

Annika Jung

  • Fußverkehr und Nahmobilitätskonzepte
  • Gestaltung des öffentlichen Raums
  • Barrierefreiheit
  • Schulwegplanung

Florin Jungemeyer

  • Projektassistenz

Manuel Kitzmann

  • Radverkehrsplanung
  • ÖPNV-Planung und -Konzepte

Doreen Lux-Kaufmann

  • Teamassistentin
  • Büro- und Projektmanagement

Maximilian Hennecke

  • Projektassistenz

Johannes Lensch

  • ÖPNV-Planung und -Konzepte
  • Verkehrsentwicklungspläne
  • Radverkehrsplanung

Jonas Schmid

  • Fußverkehr und Nahmobilität
  • Integrierte Mobilitätskonzepte

Verena Wagner

  • Gestaltung des öffentlichen Raums
  • Aktionspläne Mobilität, Klima- und Lärmschutz
  • Fußverkehr und Nahmobilität
  • Integrierte Verkehrskonzepte

Felix Werner

  • Integrierte Verkehrsentwicklungsplanung
  • Parkraumkonzepte
  • Fußverkehr und Nahmobilität
  • Datenanalyse

Tim Wiesler

  • Fußverkehr und Nahmobilitätsplanung

Freie Mitarbeiter*innen

Wolfgang Aichinger

  • Fußverkehrsförderung
  • Innovative Straßenraumgestaltung
  • Parkraummanagement

Thomas Eltner

  • Stadt- und Regionalplanung

 

Dr. Meike Othengrafen

  • Prozessberatung und Öffentlichkeitsarbeit im planerischen Kontext
  • Projektkommunikation

 

Kleine Geschichte der Planersocietät

1994 war das Jahr, in dem die Bundesbahn ihren Namen wechselte, der Eurotunnel zwischen Calais nach Folkestone nach 7-jähriger, kostspieliger Bauzeit eröffnet wurde und Bayern München wieder einmal Deutscher Meister wurde.
Aber es gab auch echte Lichtblicke. Die UN-Klimarahmenkonvention trat in Kraft, die letzten russischen Truppen verließen Deutschland, Borussia Dortmund startete in eine große Saison, die das Team mit der Meisterschaft krönen sollte – und im September gründete sich ein neues Stadt- und Verkehrsplanungs­büro: die Planersocietät.

Ein paar Raumplaner*innen hatten sich in Dortmund zusammen­gefunden. Sie einte die Idee, Stadt und Mobilität zusammen­zudenken und frühzeitig mit Kommunikation und kreativen Planungsdialogen zu überzeugen. Zu einer Zeit, da die Motorisierung der bundesdeutschen Gesellschaft noch immer nicht abgeschlossen war, die damals „neuen“ ost­deut­schen Länder frisch asphaltiert wurden, Fuß- und Radwege nur Rest­größen der Verkehrsplanung waren, zu dieser Zeit beschäftigten sich die Planer*innen des jungen Büros früh mit einem Nischenthema: der Verkehrswende.
Heute fordern allerorten die Menschen lebenswerte Städte ein und finden endlich Gehör in Politik und Verwaltung, auch Klimaschutz wird immer dringender. Der Planersocietät kommt das zugute, die Themen und Methoden, auf die das Büro früh setzte, sind gefragt: nachhaltige Mobilität, die Förderung umwelt­freundlicher Verkehrsmittel, der offene Planungsdialog und die Entwicklung umsetzungsorientierter Konzepte gemeinsam mit den Kunden.

Inzwischen erarbeitet ein interdisziplinäres Team von 80 engagierten, motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachhaltige Konzepte für die Stadt der Zukunft und die Mobilität von morgen. Neben dem Hauptstandort in Dortmund gibt es Büros in Bremen und Karlsruhe; eine familiäre Arbeitsatmosphäre prägt das von nunmehr vier geschäftsführenden Gesellschaftern geführte Büro. Eine so positive Entwicklung war 1994 nicht absehbar. Fast 30 Jahre Planersocietät – das sind weit über 1000 Projekte vom kleinen Verkehrsgutachten bis hin zu umfassenden Mobilitätskonzepten oder bundesweiten Kongressen. Das Kundenspektrum ist breit: Kleine und große Kommunen, Regionalverbände, Bundes- und Landesministerien, Verkehrsverbünde und Unternehmen sowie private Initiativen. Viele Kunden beauftragen uns immer wieder. Ein Indiz dafür, dass wir unser Versprechen einer guten Planungskultur auch einhalten.

Betriebsausflug in Straßburg 2019 - Teamfoto auf der Rheinbrücke.

Mittagessen auf der Terasse des Dortmunder Büros.

Der Film zur Planersocietät

Vom 18. bis zum 21. Mai 2022 hat in Köln die erste Polis Mobility stattgefunden. Die Planersocietät gehörte zu den Ausstellern bei dieser Messe rund um die Zukunft urbaner Mobilität. Für den Messeauftritt haben wir uns auch einen eigenen Film gegönnt. Und der ist: sehenswert!

Der Film ist in den Wochen vor der Messe entstanden. Gedreht wurde im Dortmunder Büro, aber auch außerhalb, auf dem Radschnellweg RS1 zum Beispiel, bei Bürgerveranstaltungen, Planungsspaziergängen, an Bus- und Bahnhaltestellen und und und.

Gezeigt wird: Wie wir arbeiten, an welchen Themen wir arbeiten, warum und mit welchen Zielen wir arbeiten. Gezeigt werden: Beschäftigte der Planersocietät, aber auch "ganz normale" Menschen. Menschen, mit denen wir kommunizieren, die wir anhören, für die wir Ideen entwickeln und planen.

Wenn Ihnen der Film genauso gut gefällt wie uns, freut uns das. Wenn er Ihnen Lust macht auf das nächste Projekt, auf ein Projekt, dass Sie vielleicht sogar mit uns verwirklichen wollen - umso besser

Wir planen für die Stadt und die Mobilität der Zukunft. Schön, wenn wir das gemeinsam mit Ihnen tun können!