Mo - Fr : 09:00 - 18:00
0231 589696-0

2. Deutscher Fußverkehrskongress in Berlin startet

Über 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nahmen am 2. Deutschen Fußverkehrskongress teil, der am 11./12 Oktober in Berlin stattfand. Die Präsidentin des Umweltbundesamt Maria Krautzberger eröffnete den Kongress in der Berliner Kalkscheune. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit war zusammen mit dem Umweltbundesamt, dem Land Berlin als Gastgeber, dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung sowie der Bergischen Universität Veranstalter des Fußverkehrskongresses. Darüber hinaus gab es weitere Partner beim Fußverkehrskongress (Fuss e.V., DIFU, SRL, walk-space.at).

Jim Walker, Gründer und Initiator  der internationalen Walk21-Veranstalter, reiste aus London an und stellte u.a. internationale Beispiele zur Fußverkehrsförderung vor mit der Forderung, den Zufußgehenden weiter mehr Raum zu gewähren. Minister Hermann aus Baden-Württemberg stellte die Aktivitäten des Landes Baden-Württembergs im Bereich des Fußverkehrs vor.

Insgesamt wurde der Kongress durch eine Abendveranstaltung in der Landesvertretung NRW sowie durch eine Walkparade am Brandenburger Tor begleitet.

Weitere Infos: www.fussverkehrskongress.de

 

 

 

 

Die Planersocietät auf Facebook
Youtube-Kanal der Planersocietät
Die Planersocietät auf Instagram