Mo - Fr : 09:00 - 18:00
0231 589696-0

Studie zur Westverlängerung
der Regiobahn veröffentlicht

Die Regiobahn S28 ist eine der Erfolgsgeschichten der Eisenbahn-Regionalisierung. Der Bahnstrecke von Mettmann über Düsseldorf nach Kaarst drohte die Einstellung, bevor Ende der 90er Jahre die von Anliegerkommunne getragene private Bahngesellschaft übernahm.

Eine Westverlängerung nach Viersen ist seit einiger Zeit im Gespräch. Im Auftrag des Kreises Viersen hat die Planersocietät jetzt eine Studie dazu erstellt. Darin werden die verkehrlichen und volkswirtschaftlichen Vorteile einer Verlängerung der S28 vom jetzigen Endhaltepunkt Kaarster See über Schiefbahn und Neersen nach Viersen Hauptbahnhof dargestellt. Ziel ist der regionale Konsens. Die Studie kann hier heruntergeladen werden.

Die Planersocietät auf Facebook
Youtube-Kanal der Planersocietät
Die Planersocietät auf Instagram