loader image

Fußverkehrs-Checks Nordrhein-Westfalen

Das Zukunftsnetz Mobilität NRW bietet seinen Mitgliedskommunen Fußverkehrs-Checks an. Diese werden vom Ministerium für Verkehr des Landes NRW gefördert und jährlich in fünf (2019) bzw. sechs (2020 und 2021) Kommunen von der Planersocietät durchgeführt. Weitere Kommunen werden von unserem Partnerbüro VIA beraten. Das Projekt umfasst jeweils
  • einen Auftaktworkshop
  • zwei Vor-Ort-Begehungen mit Bürger:innen und der Verwaltung
  • Abschluss-Workshop
  • Abschlussbericht mit Empehlungen für die Kommunnen sowie einem landesweiten Bericht
Bürger:innen, Politik und Verwaltung bewerten gemeinsam die Situation des Fußverkehrs vor Ort. Sie lokalisieren Stärken und Schwächen und erarbeiten Vorschläge zur Verbesserung der Situation. Der Austausch verschiedener Sichtweisen und die praktische Erfahrung einer Einschränkung z. B. durch Brillen, die Seheinschränkungen simulieren, sensibilisiert Teilnehmende, Politik und Verwaltung für die Belange der zu Fuß Gehenden.

Auftraggeberin: Zukunftsnetz Mobilität NRW, 2019; 2020; 2021