loader image

Teilkonzept Barrierefreiheit Dortmund

Im Rahmen der zweiten Stufe des Masterplans Mobilität 2030 erarbeitet die Planersocietät eine Strategie zur barrierefreien Mobilität in Dortmund. Kern der Strategie ist es, übergreifende und zugleich realistische Maßnahmen zur Verbesserung der Barrierefreiheit für zu Fuß Gehende, Radfahrende und Pkw-Parkende aufzuzeigen.
  • Stärken-Schwächen-Analyse
  • strategische Entwicklung des barrierefreien Verkehrsraums in Leitlinien und Maßnahmen
  • Entwicklung unter Beteiligung der Öffentlichkeit, von Verbänden sowie der Verwaltung
Auftraggeberin: Stadt Dortmund, 2019-20