loader image

Interkommunales Radverkehrskonzept für die Region Wittgenstein

Die ländlich geprägte Region Wittgenstein weist große Entfernungen zwischen den Siedlungsbereichen, große Höhenunterschiede und traditionell einen hohen Kfz-Verkehrsanteil (77 %) auf. Zur Erhöhung des Radverkehrsanteils wurde ein interkommunales Radverkehrskonzept erarbeitet. Es ergänzt das bestehende Radverkehrskonzept des Kreises (Vorlage: Mitte 2021).
  • umfassende Netzentwicklung für den Alltags- und Freizeitradverkehr
  • Berücksichtigung von Radsport und Tourismus
  • Befahrung und Analyse des Netzes
  • intensive Einbindung von Bürger:innen, Kommunen, Baulastträgern und Wirtschaft, Planungsradtouren
  • umfassendes Maßnahmenkonzept (inkl. Kataster)
Auftraggeber: Zweckverband Region Wittgenstein, 2021