loader image

Startschuss für Fußverkehrs-Checks in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg baut seine Fußverkehrsförderung weiter aus. „Aus den lokalen Begehungen der Fußwege im Rahmen der Fußverkehrs-Checks soll der Einstieg in eine langfristige und systematische Fußverkehrsförderung werden“, erläuterte die Staatssekretärin im Verkehrsministerium Elke Zimmer MdL gestern beim Startschuss für die Fußverkehrs-Checks 2022. Bei der Auftaktveranstaltung wurden auch die Urkunden an die 15 Teilnahmekommunen vergeben.

„Schritt für Schritt zu Fußwegenetzen“ lautet das diesjährige Motto der Fußverkehrs-Checks. Für die achte Runde des beliebten Landesprogramms hat eine Jury Bad Mergentheim, Bad Wimpfen, Bodnegg, Ditzingen, Emmendingen, Friedrichshafen, Höpfingen, Kornwestheim, Ladenburg, Lauchringen, Mehrstetten, Neckargemünd, Remchingen, Schliengen und Weil am Rhein ausgewählt. Fünf Kommunen – sie werden noch ausgesucht – erhalten zusätzlich zum Fußverkehrs-Check eine ausführliche Beratung zu Fußverkehrskonzepten.

Die Planersocietät begleitet die Fußverkehrs-Checks in Baden-Württemberg seit deren Beginn im Jahr 2015. Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier (grundlegende Informationen) und hier (Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung).

Foto: Jan Potente
30. Juni 2022