Mo - Fr : 09:00 - 18:00
0231 589696-0

Weiter geht’s! Auf sicheren und bequemen Wegen

Inwieweit kann die Förderung des Fußverkehrs zur sozialen Teilhabe, insbesondere von Kindern, älteren Menschen sowie von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, beitragen?

Zur Diskussion dieser und weiterer Fragestellungen lädt das Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württem-berg im Rahmen der 2. Fußverkehrskonferenz ein. Diese findet in Stuttgart statt am 16. Oktober 2017.

Anhand von Praxisbeispielen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kommunen die selbstbestimmte Mobilität stärken können. Vertieft werden soll insbesondere das Thema Zebrastreifen als sichere und bequeme Querungsmöglichkeiten für Fußgängerinnen und Fußgänger.

Vorgestellt wird außerdem das Grundlagendokument zur Fußverkehrsförderung mit seinen Wissensbausteinen, welches den ‚roten Faden‘ der Veranstaltung bilden wird.

Die Planersocietät hat in Zusammenarbeit mit tippingpoints die Fußverkehrskonferenz vorbereitet.

Das Programm der Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Thema Fußverkehr finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg.